Manuelle Therapie

Was genau ist die manuelle Therapie?

Keine Schmerzmittel oder Spritzen nötig

Schonende Heilverfahren

Beweglichkeit von Muskeln, Sehnen und Gelenke wiederherstellen

Unter manueller Therapie versteht man einen Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen am Bewegungsapparat untersucht und in der Folge behandelt werden. Grundlage der manuellen Therapien sind dabei spezielle Handgriffe, die Schmerzen lindern und Bewegungsstörungen beseitigen.

Viel zu häufig greifen wir bei Schmerzen zu Medikamenten oder lassen uns Spritzen verabreichen. Dabei lassen sich viele Schmerzsymptome auch ganz ohne den Einsatz von Pharmaprodukten lindern! Durch manuelle Therapien werden Blockaden und Funktionsstörungen im Körper aufgedeckt und so die Ursachen für Schmerzen beseitigt.

Das leistet Ihr Manualtherapeut

Als Ihr Manualtherapeut bin ich darauf spezialisiert, die Gelenkmechaniken, Muskelfunktionen und die Koordination Ihrer Bewegungen zu erkennen und daraufhin individuelle Behandlungspläne festzulegen. So können wir beispielsweise blockierte Gelenke wieder mobilisieren oder instabile Gelenke stabilisieren. Als Osteopath setze ich darauf, dass die Wiederherstellung eines funktionierenden Zusammenspiels der Muskeln, Nerven und Gelenke Schmerzreize stoppt – und Schmerzen dadurch lindert.

Als Arzt mit Erfahrung sowohl in Chirurgie als auch in Akupunktur und Chirotherapie besitze ich ein umfassendes und tiefes Verständnis der Anatomie sowie der Wechselwirkungen aller Körperfunktionen – so sind in der Praxis DR. Wember sämtliche Voraussetzungen für Ihre erfolgreiche manuelle Therapie erfüllt.

Was leistet manuelle Medizin?

Die manuelle Medizin ist eine medizinische Schule, die immer dann zur Heilbehandlung angewendet werden kann, wenn Beschwerden durch Funktionsstörungen am Bewegungsapparat ausgelöst werden. In der osteopathischen Praxis Dr. Wember erfolgen sowohl die Befundaufnahme als auch die Therapie ausschließlich manuell mit Handgriffen – eine deutliche Abgrenzung von der invasiven und medikamentösen Therapie. Die osteopathischen Behandlungstechniken, die in meiner Praxis angewendet werden, bauen auf Methoden der Chiropraktik und der manuellen Medizin auf.

Die manuelle Medizin beschäftigt sich mit der Wiederherstellung der Beweglichkeit von Gelenken, Faszien und Muskeln. Meine Therapie beruht dabei auf biomechanischen und neurophysiologischen Prinzipien und erfolgt unter der präventiven, kurativen sowie rehabilitativen Zielsetzung ausschließlich mit der Hand.

Grundlage der manuellen Therapie ist die genaue Diagnose von blockierten Gelenken oder Muskeln durch Aufspüren sogenannter Irritationspunkte. Diese Punkte zeigen über Verschaltungen der Nerven die genaue Lage blockierter Körperteile an. So ergibt sich für mich die Möglichkeit, diese blockierten Stellen des Körpers mobilisierend oder manipulativ zu behandeln.

Praxis für manuelle Therapie – das Behandlungsspektrum

In meiner osteopathischen Praxis werden Schmerzen unterschiedlichster Art mit manueller Therapie behandelt. Viele meiner Patienten sind von Kopfschmerzen und Rückenschmerzen geplagt. Während die klassische Medizin vielfach nur Symptome medikamentös therapiert, behandle ich die Ursache des Schmerzes in meiner Praxis für Osteopathie durch manuelle Therapie. Ich betrachte den menschlichen Körper als eine Funktionseinheit und setzen genau an den Punkten an, die Auslöser für Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen sind.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der Praxis Dr. Wember für manuelle Therapie erfahren? Dann rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin!


In unserer Praxis für manuelle Therapie können wir

  • Kopfschmerzen erfolgreich lindern
  • Migränesymptome deutlich mildern
  • Rückenschmerzen beseitigen